T-Zellen können einen naiven oder einen Memory Phänotyp aufweisen. Aus naiven T-Zellen können sich dann in Abhängigkeit vom umgebenden Milieu spezialisierte T-Zellen mit charakteristischem Zytokinmuster entwickeln.