ImmunDefektCentrum der Charité - Glossar

Glossar/Wörterbuch

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Angeborenes Immunsystem Teil des Immunsystems, der bereits bei Geburt voll ausgereift und funktionsfähig ist.
 
Antikörper Eiweißstoff des menschlichen Körpers, Bestandteil des erworbenen, humoralen Teil des Immunsystems, wichtig für die Abwehr vor allem von Bakterien, aber auch Viren. Es gibt drei Klassen: IgG, IgA und IgM, und vier Subklassen des IgG: IgG1, IgG2, IgG3, IgG4
 
B-Lymphozyten/ B-Zellen Untergruppe der weißen Blutkörperchen. Bestandteil des erworbenen Immunsystems. Produzieren Antikörper.
 
Erworbenes Immunsystem Teil des Immunsystems, der erst nach der Geburt ausreift und seine vollständige Funktion bekommt.
 
Fresszellen Untergruppe der weißen Blutkörperchen, die auf medizinisch als "Granulozyten", "Monozyten" und "Makrophagen" bezeichnet werden. Bestandteile des angeborenen Immunsystems. Fressen Krankheitserreger auf und vernichten sie dadurch.
 
IgA Antikörper der Klasse A
 
IgG Antikörper der Klasse G
 
IgM Antikörper der Klasse M
 
Immunglobulin = Antikörper
 
Komplement Eiweißstoff des menschlichen Körpers, Bestandteil des angeborenen, humoralen Teil des Immunsystems, wichtig für die Abwehr vor allem von Bakterien.
 
T-Lymphozyten/ T-Zellen Untergruppe der weißen Blutkörperchen. Bestandteil des erworbenen Immunsystems. Zerstören Krankheitserreger, v.a. Viren und Pilze und steuern die Funktion von B-Zellen und Fresszellen.